Zimt-Orangen-Kugelei
  • InfoLaktosefrei, Vegan
Portionen Vorbereitung
12Portionen 30Minuten
Kochzeit
30Minuten
Portionen Vorbereitung
12Portionen 30Minuten
Kochzeit
30Minuten
Zutaten
Teig
  • 300g DinkelmehlTyp 630
  • 200ml Mandelmilch
  • 75g vegane Margarine, zerlassen
  • 3EL Zucker
  • 1EL Backpulver
  • 1Prise Salz
  • 0,5Stk. Zitrone, ausgepresst
Kruste
  • 100g Zucker, weiß
  • 150g Zucker, braun
  • 2TL Bio-Orangen-Schale, fein abgerieben
  • 6EL vegane Margarine, zerlassen
  • 11TL Zimt
Glasur
  • 50g Puderzucker
  • 1,5EL Mandelmilch
Anleitungen
  1. Orangenschale und weißen Zucker für die Kruste in einem Zerkleinerer zu Orangenzucker mixen und in eine verschließbare Dose geben.
  2. Ein Muffinblech mit 12 Förmchen auslegen oder mit Margarine einstreichen. Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  3. Für den Teig Mehl, Backpulver, Zucker und Salz mischen und dann schnell Mandelmilch, Zitronensaft und zerlassene Margarine mit Löffel, Schneebesen oder Fingern unterrühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
  4. Teelöffelgroße Teigportionen abzupfen und zu kleinen Kugeln rollen. Nun jede Kugel nacheinander in die Dose mit dem Orangenzucker geben, verschließen und kräftig schütteln. In jedes Muffinförmchen ca. 6 gezuckerte Kügelchen geben. Für die Kruste nun den braunen Zucker mit der zerlassenen Margarine mischen und auf den Kügelchen verteilen.
  5. Nun je nach Ofen 20 – 30 Minuten goldbraun, knusprig backen. Zum Auskühlen aus dem Ofen holen und anschließend die aus Puderzucker und Mandelmilch hergestellte Glasur drüber träufeln.