Yam Woon Sen – Thai-Nudelsalat vegan
  • InfoGlutenfrei, Laktosefrei, Vegan, Zuckerfrei
Portionen Vorbereitung
4Personen 30Minuten
Kochzeit
5Minuten
Portionen Vorbereitung
4Personen 30Minuten
Kochzeit
5Minuten
Zutaten
Salat
  • 1Stk. Möhre
  • 1Stk. Zwiebel, rot
  • 1Stk. Tomate
  • 0,25Stk. Salatgurke
  • 0,5Stk. Paprika, gelb
  • 5Blätter Eisbergsalat
  • 1Bund Koriander
  • 3Stiele Minze
  • 200g Glas- o. Reisnudeln
  • 1Handvoll Erdnüsse, geröstet
Dressing
  • 4EL Öl, neutral
  • 2EL Sesamöl
  • 2EL Reisessig
  • 1Stk. Limette, 3 EL Saft ausgepresst
  • 2EL Sojasoße, hell
  • 1,5EL Agavendicksaft
  • 0,5Stk. Chili
  • 1Stk. Ingwer, ca. walnussgroß
  • 2Stk. Knoblauchzehen
  • Salz
Anleitungen
  1. Gemüse waschen und putzen. Möhre schälen, erst längs in Scheiben schneiden und aus den Scheiben dünne Stifte schneiden. Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden. Beides in einer Schüssel beiseite stellen.
  2. In einer großen Schüssel die geachtelte Tomate, die in Scheiben geschnittene Gurke, die gewürfelte Paprika und den kleingeschnittenen Salat mischen. Die Korianderblättchen von den Stielen zupfen und ebenfalls dazugeben.
  3. Knoblauch, Ingwer und Chili sehr fein würfeln und in einem Wok oder Topf mit Öl, Limettensaft, Sojasoße und Agavendicksaft aufkochen lassen. Bei niedriger Hitze die Möhrenstifte und Zwiebelstreifen hinzugeben, alles 5 Minuten köcheln lassen und dann den Topf vom Herd nehmen.
  4. Die Nudeln etwas klein brechen, in einer separaten Schüssel mit heißem Wasser übergießen und ein paar Minuten ziehen lassen bis sie weich sind. Währenddessen die Minzblättchen von den Stielen zupfen und in feine Streifen schneiden.
  5. Die Nudeln abgießen, zum Gemüse in die Schüssel geben und die Soße mit Möhren und Zwiebeln darüber gießen. Ein paar Minuten abkühlen lassen, bis der Salat nur noch lauwarm ist. Ggf. nach Geschmack nachsalzen. Zum Schluss Erdnüsse und Minze dazugeben, alles vermengen und sofort servieren.
Rezept Hinweise

Als Vorspeise reicht der Salat für 4 Personen, zum Sattessen für 2.
Wer den Salat als Hauptspeise essen möchte, kann dazu gebratenen oder frittierten Tofu servieren.
Koriander nach Geschmack dosieren, für mich kann’s nie genug sein.
Mir schmecken Reisnudeln besser, da Glasnudeln manchmal etwas zäh sein können.