Veganer Gyros-Teller
  • InfoGlutenfrei, Laktosefrei, Vegan, Zuckerfrei
Portionen Vorbereitung
2Personen 30Minuten
Kochzeit
30Minuten
Portionen Vorbereitung
2Personen 30Minuten
Kochzeit
30Minuten
Zutaten
Austernpilz-Gyros
  • 400g Austernpilze, frisch
  • 1TL Gyrosgewürz, s. Hinweise
  • wenig Öl, zum Anbraten
Vegane Tzatziki
  • 200g Sojajoghurt, natur & ungezuckert
  • 0,5Stk. Salatgurke
  • 1Stk. Knoblauchzehe
  • 0,5Stk. Zitrone, ausgepresst
  • Salz & Pfeffer
Knusprige Kartoffelscheiben
  • 400g Kartoffeln
  • 1TL Gyrosgewürz, s. Hinweise
  • etwas Olivenöl
Gebratene Aubergine
  • 1Stk. Aubergine
  • etwas Öl, zum Anbraten
  • 6Stk. getrocknete Tomaten, eingelegt
  • Salz
Salat
  • einigeBlätter grüner Salat
  • 1Stk. Tomate
  • 0,5Stk. Zitrone, ausgepresst
  • etwas Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • einigeStiele glatte Petersilie, optional
Anleitungen
  1. Als erstes die Aubergine putzen und in 0,5 cm dünne Scheiben schneiden, auf einem Brett aufreihen und mit Salz bestreuen. Dadurch wird die Aubergine beim Braten weicher und nimmt weniger Öl auf. Mindestens 15 Minuten stehen lassen.
  2. Dann die Tzatziki zubereiten, damit sie ein wenig durchziehen kann. Dafür die Gurke waschen und in sehr feine Scheiben schneiden oder hobeln. Die Knoblauchzehe fein hacken oder pressen. Gurke und Knoblauch in einer Schüssel mit dem Sojajoghurt vermischen. Mit Zitronensaft, Salz & Pfeffer abschmecken. Zum Ziehen abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  3. Nun ggf. das Gyrosgewürz mischen (s. Hinweise). Für die Kartoffelscheiben den Ofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Kartoffeln waschen und mit Schale längs in 0,5 cm dünne Scheiben schneiden und diese auf ein mit Backpapier (oder Backmatte) belegtes Blech legen. Etwas Olivenöl und das Gyrosgewürz auf die Kartoffeln geben und mit den Händen durchmischen bis alle Scheiben benetzt sind. Im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten goldbraun und knusprig backen (je nach Ofen variiert die Zeit). Idealerweise nach der Hälfte der Zeit umdrehen.
  4. Die Auberginen mit einem Küchentuch gründlich abtupfen. In einer beschichteten Pfanne wenig Öl erhitzen und die Auberginenscheiben darin von beiden Seiten goldbraun braten. Die fertigen Scheiben zwischen zwei Tellern warmhalten.
  5. Während die Auberginen braten, die Austernpilze putzen. Dann in gabelgerechte Streifen zupfen. Wenig Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin scharf anbraten. Dann das Gyrosgewürz hinzugeben und für ca. 5 Minuten weiter garen. Die Pilze sollten gut bräunen, aber nicht zu sehr austrocknen.
  6. Den Salat waschen und in gabelgerechte Stücke schneiden. Die Tomate achteln. Beides in eine Schüssel geben und mit Öl, Zitronensaft, Salz & Pfeffer anmachen.
  7. Kartoffelscheiben, Auberginen, Salat und Gyros auf Tellern anrichten. In die Mitte einen guten Klecks Tzatziki geben. Die getrockneten Tomaten in kleine Würfel schneiden und über die Auberginen streuen. Die Petersilie hacken und über den fertig angerichteten Teller streuen. Sofort servieren und genießen!
Rezept Hinweise

Ich verwende dieses gute Rezept für mein Gyrosgewürz, aber du kannst auch ein fertig gemischtes kaufen.

Wer mag, kann für das Gyros feine Zwiebelringe mit den Austernpilzen braten. Oder am Schluss rohe, dünn gehobelte Zwiebelringe darüber geben.

Natürlich lassen sich einzelne Komponenten des Gyros-Tellers auch weglassen oder austauschen.