Vegane Waffeln klassisch
  • InfoLaktosefrei, Vegan
Portionen Vorbereitung
4Portionen 30Minuten
Wartezeit
20Minuten
Portionen Vorbereitung
4Portionen 30Minuten
Wartezeit
20Minuten
Zutaten
  • 200g Mehl
  • 80g Zucker
  • 0,25TL Salz
  • 0,5TL Backpulver
  • 200ml Sojamilch(alternativ andere Pflanzenmilch)
  • 40ml Sprudelwasser
  • 1TL Vanilleextrakt
  • 1EL Kokosöl, plus etwas zum Fetten
  • 2EL Puderzucker, zum Bestäuben
Anleitungen
  1. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen. Die restlichen Zutaten hinzugeben und mit dem Handrührer mixen bis ein glatter Teig entstanden ist.
  2. Den Teig 20 Minuten ruhen lassen. Das Waffeleisen vorheizen und dann ordentlich mit Kokosöl einfetten, damit die Waffeln nicht festkleben. Wenn euer Waffeleisen mehrere Temperaturstufen hat, lieber nicht volle Power geben, damit die Waffeln eher ein bisschen länger als schnell und sehr heiß backen. Denn sonst sind sie außen schon kross und innen noch weich und können so beim Öffnen des Waffeleisens leicht auseinander reißen.
  3. Nun einige Esslöffel Teig ins Waffeleisen geben und einige Minuten backen, bis sich das Waffeleisen leicht öffnen lässt. Teigmenge und Backzeit hängen von eurem Waffeleisen ab. So nacheinander den gesamten Teig zu Waffeln verbacken.
  4. Die fertigen Waffeln warm halten. Wer die Waffeln knusprig mag, nutzt dazu den Ofen bei niedriger Temperatur. Wer sie lieber weich mag, stapelt sie auf einen Teller und deckt diesen mit einer großen Schüssel ab. Direkt vor dem Servieren Puderzucker über die Waffeln sieben.