Nudelsalat mit rotem Curry
  • InfoLaktosefrei, Vegan
Portionen Vorbereitung
2Portionen 20Minuten
Kochzeit
10Minuten
Portionen Vorbereitung
2Portionen 20Minuten
Kochzeit
10Minuten
Zutaten
  • 250g Vollkornnudeln
  • 1Stk. Paprika, gelb, klein
  • 2Stk. Tomaten, klein
  • 1Stk. Möhre
  • 2Stk. Frühlingszwiebeln
  • 1Bund Korianderfrisch
  • 1TL Currypaste, rot
  • 4EL Olivenöl
  • 1EL Reisessig
  • Salz, Pfeffer
Anleitungen
  1. Die Nudel in reichlich Salzwasser al dente kochen. Währenddessen das Gemüse putzen. Die Paprika in erst in Streifen und dann in kleine Rauten schneiden. Die Möhre zunächst in dünne Scheiben und dann in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Die Korianderblätter von den Stielen zupfen.
  2. Die Nudeln abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken, bis die Nudeln kalt sind. Für das Dressing Currypaste, Öl und Essig mit 2 EL Wasser verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Nudeln und Gemüse mit dem Dressing mischen. Wird der Salat sofort serviert, den Koriander direkt mit unterheben. Kommt der Salat erst später auf den Tisch, den Koriander erst kurz vor dem Servieren untermischen. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
Rezept Hinweise

Wie so ziemlich jeder Nudelsalat schmeckt auch der Nudelsalat mit rotem Curry am besten, wenn er eine Weile durchgezogen ist.