Grüner Grillgemüse-Salat vegan
  • InfoGlutenfrei, Laktosefrei, Vegan
Portionen Vorbereitung
2Portionen 10Minuten
Kochzeit
15Minuten
Portionen Vorbereitung
2Portionen 10Minuten
Kochzeit
15Minuten
Zutaten
  • 1Stk. Zucchini, groß
  • 10Stk. Spargel, grün
  • 1Handvoll Rucola
  • 1Handvoll Spinat, frisch
  • 1Handvoll Petersilie, glatt
  • 2EL Kürbiskerne
  • 2EL Sonnenblumenkerne
  • 0,5Stk. Bio-Zitrone
  • 4EL Olivenöl
  • 1TL Reissirup
  • Salz, Pfeffer
  • Öl zum Anbraten
Anleitungen
  1. Die Zucchini längs in dünne Scheiben schneiden und diese ggf. halbieren. Den Spargel putzen und schräg in 2 cm breite Scheiben schneiden. Die Kerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie anfangen zu duften. Die Zitrone heiß waschen, trocken und die Schale fein abraspeln. Die Zitronenhälfte auspressen. Rucola, Spinat und Petersilie putzen. Den Spinat ggf. etwas kleinschneiden. Die Petersilienblättchen von den Stielen zupfen.
  2. Aus dem Saft der halben Zitrone, Olivenöl und Reissirup das Dressing anrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Bratöl in einer Grillpfanne erhitzen. Die Zucchinischeiben im heißen Öl braten, bis sie auf beiden Seiten Bratstreifen haben. Auf einem mit Papiertuch belegtem Teller etwas abtropfen lassen. Nun den Spargel für 5 Minuten unter Wenden anbraten.
  4. Für den Grillgemüse-Salat das Gemüse mit Rucola, Spinat und Petersilie in einer Schale mischen. Mit Dressing beträufeln, ein wenig Zitronenschale und die Kerne darauf verteilen. Sofort servieren.